Familiencoaching

Ein Familiencoaching kann Familien dabei unterstützen, Krisen und besondere Belastungen zu überwinden. Folgende Themen sind für das Familiencoaching geeignet:

  • allgemeine Überforderung
  • Uneinigkeit in Erziehungsfragen
  • besondere Herausforderungen in der Patchworkkonstellation
  • schwierige Entwicklungsphasen der Kinder
  • Rollenkonflikte
  • Umgang mit Druck von außen (Schule, Großeltern etc.)

Familiencoaching ist ein ganzheitliches Konzept und befasst sich mit der Familie als Ganzes

Je nach Fragestellung sind deswegen Gespräche nur mit den Eltern, Eltern und Kindern oder die Arbeit an einzelnen Beziehungsgefügen (z.B. nur mit einem Elternteil und einem Kind) sinnvoll. Auch spezielle (Vertrauens-) Übungen können Teil des Coachings sein. Bewährt hat sich hier auch die Arbeit mit dem Familienbrett und die Familienaufstellung.

Gemeinsam werden im Coachingprozess passende Strategien für ein besseres Miteinander entwickelt. Ziel ist es, Blockaden und destruktiv Allianzen aufzudecken und unter Beteiligung aller Familienmitglieder neue Regeln für das Zusammenleben zu formulieren.

Beim Familiencoaching biete ich Ihnen Termine in meinem Büro an, ein Online-Coaching ist für ein Familiencoaching insbesondere auch bei Einbeziehung von Kindern ungeeignet. Meist können erste Veränderungen bereits nach einer Sitzung erzielt werden, für nachhaltige Ergebnisse benötigt es in der Regel 3-6 Sitzungen, je nach Familienkonstellation und -dynamik.